Oststeirisches Hügelland & Vulkanland

Kulm

Das Oststeirische Hügelland ist Teil des Alpenvorlandes im Osten und Südosten und erstreckt sich über große Teile der Oststeiermark und der Südoststeiermark. Es ist geprägt durch langgezogene Hügelrücken (Riedel). Es wird im Westen und Süden durch die Mur begrenzt und im Norden durch das Randgebirge östlich der Mur, insbesondere dem östlichen Grazer Bergland, dem vorragenden Kulmmassiv und dem Joglland mit dem Masenberg. Im Osten wird es durch die Lafnitz begrenzt.

 

Alles vom Bauernhof